Fit und gesund

Körper, Geist und Seele

Zubereitung eines gesunden Frühstücks mit viel Kreativität

Obst und Co

Apfel, Nuss und Mandelkern mögen alle Kinder gern

Frisches Obst und Gemüse, mundgerecht zubereitet, sind in jeder Frühstückspause eine extra Portion Gesundes. Seit dem Schuljahr 2009 / 2010 nimmt unsere Schule am EU-Schulobstprogramm NRW teil.

Als Lieferant für das Schuljahr 2017/18 konnte Herr Rössing vom Rewe in Willebadessen gewonnen werden.

So wie es oben in dem altbekannten Lied besungen wird , überrascht uns der Nikolaus mit einem gefüllten Nikolausstiefel mit vielen leckeren Sachen. Ebenso erhalten auch die I-Männchen bei Schulbeginn eine gesunde Schultüte.

Gesundes Frühstück

Möhrenaugen, Gurkennasen, Kressehaare - ja so sehen witzige Brotgesichter aus

Butterbrote schmieren, mit Wurst oder Käse belegen und dann noch mit lustigen Sachen zu witzigen Brotgesichtern dekorieren, lässt das Frühstücksbrot nicht nur gut aussehen, sondern schmeckt einfach besser.

Das Projekt "gesundes Frühstück" wird von der Landesvereinigung für Milchwirtschaf NRW e. V. jedes Jahr in der 3. Jahrgangsstufe angeboten. Vorgestellt werden im theoretischen Teil die verschiedenen Lebensmittel, die den einzelnen Lebensmittelbereichen (Obst, Gemüse, Fleisch, Getreideprodukte...) zugeordnet werden. Im praktischen Teil werden dann die Brote geschmiert - und anschließend genussvoll verzehrt.

Erste Hilfe

"Keiner ist zu klein, um helfen zu können".

Unter diesem Motto findet jährlich ein Projekttag zur "Ersten Hilfe", durch den Sanitätsdienst des DRK Warburg, in den Jahrgangsstufen 2 und 4 statt.

Es werden grundlegende Maßnahmen thematisiert und mit praktischen Übungen verknüpft. So lernen unsere Schüler*innen das richtige Absetzen eines Notrufes mit seinen 5 W-Fragen, das Verbinden von kleineren Wunden / Verletzungen mit authentischen Materialien und die stabile Seitenlage. Darüber hinaus werden sie auch über das Vorbeugen und Vermeiden von Unfällen aufgeklärt.

Wir möchten frühzeitig die Bereitschaft zum Helfen fördern und hoffen, dass sich dann auch bei den Jugendlichen und im Erwachsenenalter die Einstellung hält: "Helfen ist wichtig."

Tag der Zahngesundheit

Auf den Zahn gefühlt.

Einmal im Jahr findet ein "Tag zur Zahngesundheit" in allen Jahrgängen statt.

Der Arbeitskreis Zahngesundheit informiert und erklärt allen Schüler*innen, wie sie ihre Zähne gesund erhalten können und sich zahngesund ernähren. Intensiv wird sich an vielen Stationen mit der Funktion der Zähne, dem Aufbau des Zahnes, der Entstehung von Karies, der richtigen Ernährung, der Wirkung von Fluorid, der Herstellung von eigener Zahnpasta und dem richtigen Putzen der Zähne auseinandergesetzt.

Mein Körper gehört mir

"Hier habe ich ein Nein-Gefühl!"

In der dritten oder vierten Klasse besucht uns das Team der theaterpädagogischen Werkstatt mit "Mein Körper gehört mir". In mehreren Aufführungen werden Kinder für das Thema sexuelle Gewalt sensibilisiert. Dies geschieht mit gespielten Alltagssituationen, in denen die körperlichen Grenzen von Kindern überschritten werden. Dabei lernen die Kinder, ihrem Nein-Gefühl zu vetrauen und sich Hilfe zu suchen, wenn dies erforderlich ist.

Die Schauspieler lassen sich dabei auf ihr Publikum ein und führen mit den Kindern spannende Dialoge.  Die Kinder werden im Unterricht auf das Programm vorbereitet und die Klasse bietet einen Ort, das Gesehene zu reflektieren.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (u.a. Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.