Krankmeldungen

Husten, Schnupfen, Heiserkeit - die Gründe für das Kranksein sind vielfältig.

Melden sie Ihr Kind bei Krankheit am ersten Fehltag bitte vor Unterrichtsbeginn telefonisch im Sekretariat ab. Am ersten Tag des Wiederaufnehmens des Unterrichts bringt ihr Kind eine Entschuldiung für den/die Klassenlehrer*in mit.

Für die ersten drei Tage ist eine schriftliche Entschuldiung durch die Erziehungsberechtigten ausreichend.

Ist ihr Kind länger als drei Tage krank, müssen Sie ein ärztliches Attest vorlegen.

Gleiches gilt auch für eine Befreiung vom Sport- bzw. Schwimmunterricht. Hier muss ein triftiger Grund vorliegen, warum Ihr Kind nicht daran teilzunehmen kann.

Einige Krankheiten sind meldepflichtig, um deren Verbreitung zu vermeiden. Sie sind als Eltern verpflichtet, diese Infektionen der Schule unverzüglich zu melden.

Dazu gehören: Keuchhusten, Masern, Menningokokken, Mumps, Salmonellen, Scharlach, Hepatitis A und Hepatitis B, Windpocken, Krätze und Läuse.

Zum Herunterladen

Weitere Informationen zu meldepflichtigen Krankheiten

Verdacht auf Corona - Was nun?

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Verhalten, wenn der Vedacht auf Covid 19 bestehen sollte.

Mit dem Corona Sorgentelefon unter der Telefonnummer 05271 / 9 65 65 65 bietet der Kreis Höxter Hilfestellung an.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (u.a. Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.